Jahrespräsentation 2022-2023

Jahrespräsentation 2022-2023
Resultate und Zukunftspläne

Unsere „Jahrespräsentation 2022-2023” ist live und steht zum Anschauen bereit. Dieser Film wurde für die uns finanzierenden Stakeholder erstellt und steht darüber hinaus der kompletten grünen Branche zur Verfügung. Nach einem unerwartet hektischen Jahr 2020 und einem unruhigen Start ins Jahr 2021 möchten wir uns mit Ihnen auf all die schönen Kampagnen und Werbeaktionen freuen, die Konsumenten zum Kauf von mehr Blumen und Pflanzen motivieren sollen.

Video ansehen
Wir laden Sie herzlich ein, auf das untenstehende Video zu klicken und sich von unserem Geschäftsführer Dennis van der Lubbe in ca. 20 Minuten informieren zu lassen. 

Zusammenfassung der Themen des Videos

Rückblick auf die wichtigsten Aktivitäten 2020-2021
Die Konsumenten in unseren Kernländern Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich wurden in den letzten Monaten mit Kampagnen für Blumen, Zimmer- und Outdoorpflanzen vielseitig angesprochen. Dazu wurden Publikumsmedien, PR-Aktionen, Website-Content, Social-Media-Kanäle, Influencer, Verkaufsförderungen und E-Mail-Newsletter eingesetzt.

  • Zu Beginn der Corona-Krise haben wir der Branche und den Konsumenten mit der Kampagne „Let Hope Bloom“ Mut gemacht.
  • Die zusätzliche Kampagne „Fülle den Abstand mit Schönem”, die zusammen mit vielen Branchenvertretern entwickelt wurde, ist aus der Krise heraus entstanden und wurde mit Begeisterung aufgenommen.
  • Doch nicht alle geplanten Aktivitäten konnten durchgeführt werden. So mussten wir im Juni 2020 die Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“ absagen und starteten 2021 ohne „Plant Design”- Kampagne ins Jahr.
  • Erfreulicherweise gab es viele andere wichtige Aktivitäten, wie z. B. wiederkehrende saisonale Kampagnen wie „Weihnachten erstrahlt mit Blumen“, für die gemeinsam mit Fleurop jeweils Verkaufsförderung in den Niederlanden und in Deutschland durchgeführt wurde. Jeroen de Zwart, CEO von Fleurop Interflora Niederlande, erzählt mehr darüber. Auch bei der Kampagne „Frühling ist Blumen” gab es einen Content-Mix zu den Themen Frühling, Ostern und Muttertag.
  • Die Valentinskampagne „Wir brauchen mehr Liebe“ erzielte eine gute Wirkung. Unsere Zielgruppe bewertete die Kampagne mit einer 8 (Skala 1-10).  66 % der Befragten gaben an, dass sie, nachdem sie die Kampagne gesehen haben, Blumen kaufen wollen.
  • Mit der neuen Kampagne für Outdoorpflanzen „Von Grau zu Grün” haben wir zur Begrünung des eigenen Lebensumfelds aufgerufen. Neben Aktivitäten in den sozialen Medien, Außenwerbung und Radio-Spots haben wir in Amsterdam den ersten Grünbürgermeister ernannt. In Verbindung mit dieser Kampagne gab es eine Verkaufsförderung für Outdoorpflanzen in Jumbo-Supermärkten in den Niederlanden, die großartige Verkaufsergebnisse erzielte.
  • 2021 wurde auch die Kampagne „Wir brauchen mehr Blumen“ erneut ausgerollt. Diesmal mit einem 10-Sekunden-Spot für Fernsehen und soziale Medien in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und im Vereinigten Königreich, unterstützt durch PR, Content und Verkaufsförderung in den Niederlanden.
  • Als innovative Alternative zur „Blumenagenda” und der „Zimmerpflanze des Monats” haben wir im letzten Jahr in allen Kernländern die „Trendkollektion” eingeführt. Die Ergebnisse sind vielversprechend. So haben beispielsweise die Influencer-Kooperationen eine Reichweite von 3,7 Millionen Kontakten erzielt.

Verkaufsförderung
Wie in den vergangenen Jahren steigt die Zahl der Kooperationen mit Produzenten und dem Handel zur Verkaufsförderung. Wir rechnen für das Jahr 2021 mit der Umsetzung von ca. zwanzig Verkaufsförderungsaktionen in mehreren Ländern. Coen Jeuken, Sortimentsmanager Blumen und Pflanzen der Jumbo Supermärkte, berichtet von seinen Erfahrungen.

EU-Kampagnen
Im vergangenen Jahr ist es uns in Zusammenarbeit mit dem Dachverband des internationalen Blumengroßhandels Union Fleurs und 6 weiteren Organisationen aus dem Zierpflanzensektor in Europa gelungen, eine beachtliche EU-Förderung zu erhalten und mit der gemeinsamen Kampagne „Strahle!“ über 40 Millionen Konsumenten in 7 Ländern zu erreichen.
Auch für die nächsten Jahre wurde eine EU-Förderung beantragt. Diesmal in Zusammenarbeit mit VLAM in Flandern und dem Bund deutscher Baumschulen e.V. (BdB) in Deutschland. Mit Hilfe der Fördermittel wollen wir mit unserer Kampagne „Von Grau zu Grün” weitere internationale Konsumenten ansprechen.

Ausblick
In den letzten Monaten des Jahres 2021 wird mit Hilfe der „Trendkollektion“ die Aufmerksamkeit der Konsumenten stärker auf Zimmerpflanzen gelenkt. Natürlich steht auch unsere erfolgreiche „Danke Pflanzen“-Kampagne noch immer auf dem Jahresplan.
Schnittblumen werden das restliche Jahr über in den saisonalen Kampagnen erstrahlen. Weiterhin spielen sie eine Rolle in der neuen „Trendkollektion Herbst/Winter“, mit der wir ab September live sein werden.
Im Oktober startet eine neue Schnittblumen-Kampagne als Pilotprojekt. Wir hoffen natürlich auf gute Ergebnisse und ausreichendes Budget, um diese Kampagne auch in den kommenden Jahren in unser Programm aufzunehmen.

Kommunikationskalender 2022-2023
Im Kommunikationskalender für 2022 planen wir, die „Plant Design“ Kampagne wieder aufzugreifen. Die „Danke Pflanzen“-Kampagne wird für ein weiteres Jahr zurückkehren, und auch die neue Kampagne „Von Grau zu Grün” geht in eine Wiederholung.
Der Kommunikationskalender 2022 für Schnittblumen ist weitgehend identisch zur diesjährigen Planung. Konsumenten werden durch die saisonalen Kampagnen und die „Trendkollektion“ mit Content zum Thema Blumen angesprochen. Wir hoffen, auch die Fortsetzung der Pilotkampagne für Schnittblumen in unsere Planung aufnehmen zu können.
Neben der Wiederholung einiger bekannter und erfolgreicher Kampagnen erwarten wir für das Jahr 2023 den Start einer neuen Kampagne für Schnittblumen und für Zimmerpflanzen.

Downloads
Unten im Karussell finden Sie Bilder zu den unterschiedlichen Themen des Kommunikationskalenders 2021, 2022 und 2023. Oder Sie laden sich die Kommunikationskalender über die folgenden Links als PDF-Dateien herunter:

Kommunikationskalender 2021.pdf
Kommunikationskalender 2022.pdf
Kommunikationskalender 2023.pdf

Danke für das Vertrauen
All dies war und ist nur möglich dank der Zusammenarbeit und des Vertrauens des Zierpflanzensektors. Dafür möchte sich Blumenbüro Holland bei seinen Unterstützern ganz herzlich bedanken. Durch das geltende System der Erhebung eines Werbebeitrags von Branchenunternehmen wird uns ermöglicht, Konsumenten in den für unsere Branche wichtigsten Absatzländern auf positive Art und Weise zu inspirieren und zu motivieren, Blumen und Pflanzen zu kaufen. Dieser finanzielle Beitrag zur Absatzförderung sollte daher nicht als ein Faktor betrachtet werden, der heute Kosten verursacht, sondern als Investition in die Zukunft.

Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zur Präsentation oder möchten Sie mit Blumenbüro Holland beispielsweise im Rahmen einer Verkaufsförderung zusammenarbeiten? Wenn ja, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@blumenbuero.de oder wenden Sie sich direkt an Dennis van der Lubbe unter dvanderlubbe@bloemenbureauholland.nl. Die Tür für ein Gespräch ist immer offen. So bald wie möglich, persönlich oder auch digital.

                 
22. Juni 2021
 

Kommunikationskalender 2021