Blühwunder zwischen Realität und Fantasie – Wunderbar unerwartet inszenierte Zimmerhortensien

„The World Beyond“ nennt sich der Interieur-Trend, bei dem alles, was scheinbar erst auf den zweiten Blick sichtbar ist, im Vordergrund steht. Zimmerhortensien eignen sich vortrefflich, diesen Stil zu inszenieren und verleihen jedem Raum einen mystisch-märchenhaften Zauber. 

Viele kleine Details, unerwartete Material- und Farbkombinationen sowie außergewöhnliche Formen und Muster, die erst bei genauem Hinsehen entdeckt werden: All das steht für den Interieur-Trend „The World Beyond“, bei dem es darum geht, eine surreal und übernatürlich anmutende Wohnwelt zu erschaffen. Das moderne Ambiente kommt durch die ansprechende Gestaltung von Zimmerhortensien perfekt zur Geltung.

Hortensien, die in verschiedenen Größen und Farben verfügbar sind, verkörpern den zauberhaften Stil. Ihre opulenten Blütendolden in reinem Weiß oder kühlem Blau sorgen für ein angenehm frisches Flair. Mit ein wenig Einfallsreichtum lassen sich die beliebten Blühpflanzen märchenhaft und fantasievoll arrangieren. Anstatt sie in einen gewöhnlichen Topf oder Kübel zu pflanzen, kann ein gläsernes Gefäß benutzt werden, in dem die Erde mit einem in verschiedenen Grüntönen schimmernden Moosbett bedeckt wird. So entsteht der besondere, unerwartete Look, der diesen Trend so auszeichnet. Besonders gut eignen sich hierfür filigrane Tellerhortensien. Ihre Dolden haben nicht die typische Kugelform, sondern zeigen ein optisch reizvolles Muster aus frischem Grün und bereits erblühter Couleur. 

Eine andere Idee ist es, Bauernhortensien mit anderen Gegenständen im Raum farblich korrespondieren zu lassen. Damit sollen nicht die Vorhänge, der Teppich oder das Sofakissen gemeint sein, denn das wäre viel zu naheliegend. Bei „The World Beyond“ geht es darum, den Designelementen, die erst auf den zweiten Blick zu entdecken sind, eine Hauptrolle zuzuschreiben. So können atypische Gegenstände und Accessoires in Punkto Farbe mit den Hortensien im Raum harmonieren. Zu einer in Blau blühenden Pflanze gesellen sich dezent in der Nähe der Pflanze platzierte Dekoschmetterlinge oder eine bläulich schimmernde Pfauenfeder. 
 
Für das typische Hortensien-Blau sorgt der richtige ph-Wert von 4,0 bis 4,5 in der Erde. Die Pflanzen sollten deswegen am besten immer in Rhododendron-Erde gepflanzt werden und nur mit Regenwasser oder gut abgestandenem Leitungswasser gegossen werden, damit sich dieser Wert nicht ändert. Gegebenenfalls kann zudem mit einem im Fachhandel erhältlichen Hortensienblau-Düngemittel nachgeholfen werden.

Weitere Informationen und Pflegetipps zu Gartenpflanzen gibt es unter Pflanzenfreude.de und auf www.facebook.com/diepflanzenfreude.

Über Blumenbüro 
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Pflanzenfreude.de“, Beleg erbeten.

Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH 
Team Pflanzenfreude.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: garten@zucker-kommunikation.de 
Web: www.zucker-kommunikation.de