„Connect The Story“: Einrichtungstrend mit frischen Schnittblumen umsetzen – Chrysanthemen erzählen von Harmonie und Ausgewogenheit

Die natürliche Schönheit der Chrysantheme kommt in diesem Jahr im Einrichtungstrend „Connect The Story“ zur Geltung. Sie ist das verbindende Element mehrerer Sträuße und fügt alle Schnittblumen zu einem ausgeglichenen Gesamtbild zusammen.

Die Chrysantheme ist eine der beliebtesten Schnittblumen. Die goldene Blume – das ist die wortwörtliche Bedeutung ihres Namens – ist wahrlich eine Kostbarkeit: Ihre vielblättrigen Blüten veredeln jeden Raum. In diesem Jahr wird die Chrysantheme als Quelle der Harmonie und Natürlichkeit mit großen und kleinen Schnittblumen-Sträußen neu interpretiert. Der Einrichtungstrend „Connect The Story“ steht für eine fließende Verbindung von Design, Funktion und optisch wohltuender Ausgewogenheit. Ein solcher Raum zeigt, wie bildschön und unkompliziert Präzision sein kann. Jedes einzelne Produkt, und auch die Blumendekoration, wird sorgfältig ausgewählt und fügt sich in ein übergreifendes Gesamtbild ein.

Dabei ist die Chrysantheme die florale Schlüsselfigur der Geschichte. Mit besonderer Liebe zum Detail werden unterschiedliche Chrysanthemen oder vereinzelt ergänzende Blumen wie Lilien oder Farne ausgewählt. Diversität ist bei „Connect the Story“ durchaus willkommen. Dabei geht es jedoch nicht um Wildwuchs, sondern um eine ausgewählte Komposition, in der jede einzelne Chrysanthemen-Sorte und jedes Pflanzenelement mit den eigenen Besonderheiten sichtbar sein darf. Ein großer Raum verträgt dabei mehrere Sträuße in unterschiedlichen Größen. Durch das gemeinsame Farbmotiv und die starke Präsenz der Chrysantheme fügt sich alles zu einer harmonischen Szene zusammen.

Farblich liegt der Schwerpunkt der Blumensträuße auf dezenten Naturtönen. Die Chrysantheme hat zahlreiche Sorten mit zarten Blüten von Schneeweiß bis zu tief-saftigen Grüntönen zu bieten und verkörpert die gewünschte Natürlichkeit in Perfektion. Dazu passen weiße Keramikvasen oder Gefäße aus Materialien wie Ton oder grünem Glas. Übrigens ist „Connect the Story“ mit der Chrysantheme keine Kurzgeschichte: Bei regelmäßigem Wasserwechsel und dem erneuten Anschnitt der Stiele nach einigen Tagen verspricht die Chrysantheme eine bis zu zweiwöchige Blütenpracht im Haus.

Weitere Informationen zur Pfingstrose und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Über Blumenbüro 
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle "Tollwasblumenmachen.de/deco&style experts“, Beleg erbeten

Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH 
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de 
Web: www.zucker-kommunikation.de