„Eco Deluxe“: Die Chrysantheme als edles Design-Objekt – Floraler Herbst mit anmutigen Chrysanthemen-Bouquets

Die Vielseitigkeit der Chrysantheme lässt sie spielend leicht in verschiedene Kleider schlüpfen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Blume auch in edlen Herbst-Bouquets eine Top-Figur macht. Besonders luxuriös wirkt die Chrysantheme kombiniert mit Materialien wie Metall, Glas, Stein und Keramik. Zwei raumerfüllende Arrangements strahlen um die Wette.

Mit Eleganz bereichert die vielseitige Chrysantheme jeden Innenraum und brilliert im exquisiten Ambiente. Zwei geschickt arrangierte Ensembles stellen die Besonderheiten der abwechslungsreichen Blume in den Vordergrund. Sträuße, die ausschließlich aus Chrysanthemen gebunden sind, wirken durch die vielen verschiedenen Formen interessant, so ist die Blume als Solostar oder Variation mit anderen Blumen immer eine gute Wahl. Grüne Hortensien blitzen mit ihrer voluminösen Blüte knapp über den Rand der Vase und bilden das Fundament für ein imposantes Gespann aus Chrysanthemen und Amarant, der für eine schöne Höhe sorgt. In Weiß, Grün und Ocker versprüht dieser aparte Strauß ein Gefühl von Luxus und Komfort. Edle Materialien wie ein Kupfergefäß, eine Couch aus dunklem, glatten Leder oder eine Lampe mit einem Schirm aus puristisch weißem Keramik unterstützen den klassischen und eleganten Look der Chrysantheme.

Herbstliche, warme Farben wie Orange, Gelb und Cremeweiß liegen zur dunkler werdenden Jahreszeit im Trend. Ein Strauß aus verschiedenen Chrysanthemen-Sorten wird in diesen Farbnuancen zum Harmoniebringer und verbreitet allein durch seinen Anblick ein warmes Gefühl. Für ein avantgardistisches Design-Objekt aus Chrysanthemen werden die von Blattwerk befreiten Stiele mittig eng gebunden. Es ergibt sich eine X-Form, die dank der stabilen Stiele der Chrysanthemen auch ohne Stütze einer hohen Vase steht und so dekorativ in eine glänzende Schale drapiert werden kann. Für Bewegung in der Erscheinung dieses futuristisch-floristischen Meisterwerks kann eine Schleife Ton in Ton mit der orangefarbenen Chrysantheme locker um die Strauß-Mitte gebunden werden. Ein kupferfarbener Tisch und moderne Glaslampen sind die passenden Begleiter für dieses Bouquet im Trend „Eco Deluxe“.

Gutes Ansehen verdankt die Chrysantheme neben ihrem Erscheinungsbild vor allem ihren durchsetzungsstarken Eigenschaften. Bis zu zehn Tage erstrahlt sie in ihrem farbenfrohen Blütenkleid und das mit nur wenig Pflege. Die Stiele sollten regelmäßig mit einem scharfen Messer angeschnitten werden und zimmerwarmes Wasser mindestens die Enden der Stängel feucht halten. Auch gesteckt in feuchtem Steckmoos ist die Blume eine langanhaltende Freude für das Auge. 

 

Chrysanthemen-Mobilé mit Kupfer-Töpfen

In herbstlichen Farben wie Orange und Gelb sorgt die Chrysantheme in der kühler werdenden Jahreszeit für ein warmes Ambiente. Ein bezauberndes Chrysanthemen-Mobilé mit herbstlichem Charme wird durch die Verwendung von unterschiedlich farbigen Chrysanthemen ein harmonisches und abwechslungsreiches Gesamtbild geboten.

  • Kupfertopf
  • Vier Holzklammern
  • Deko-Chrysanthemen
  • Ein Erlenzweig
  • Steckschaum
  • Schwarze Sprühfarbe
  • Schwarze Kordel
  • Säge
  • Kupferfarbenes Band
  • Schere

 

Die Anfertigung des Chrysanthemen-Mobilé gelingt wie folgt:

Schritt 1

Zuerst werden die vier Holzklammern schwarz angesprüht. Während diese trocknen, wird der Steckschaum in den Kupfertopf gedrückt, so dass er den Topf vollständig ausfüllt, und daraufhin gewässert. Nun wird die Kordel in doppelter Wunschlänge geschnitten und mit den Klammern am Rand des Topfes befestigt. Leicht gelingt es, wenn die Kordel durch das Metall der Wäscheklammer gefädelt wird.

Schritt 2

Nun wird der Erlenzweig auf die gewünschte Länge zurecht gesägt und in die Mitte des Steckschaums gesteckt. Auch andere Zweige eignen sich hierfür.

Schritt 3

Zuletzt folgt der Star des Ensembles – die Chrysantheme. Die Blume sollte schräg angeschnitten und neben den Zweig in den feuchten Steckschaum gesteckt werden. Mit dem kupferfarbenen Band wird die Chrysantheme an den Zweig gebunden. Die erste Vase ist fertig!

Für das Mobilé werden weitere Vasen auf die gleiche Weise hergestellt und in unterschiedlichen Höhen nebeneinander aufgehängt.

Tipp: Nicht in die pralle Sonne hängen, dann hält sich die Chrysantheme besonders lang.

Weitere Informationen und Pflegetipps zur Chrysantheme und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

 

Über Blumenbüro 
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. 

Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de