Kommunikation über Blumen und Pflanzen während Corona-Krise

Blumenbüro Holland sieht sich wie alle anderen der Branche mit der schwierigen Situation konfrontiert, in der sich der Zierpflanzensektor durch die Corona-Krise befindet. Unser Ziel ist es deutlich zu machen, dass Blumen und Pflanzen gerade jetzt wichtig sind, und es gilt, sie als Produkte im Bewusstsein der Menschen zu bewahren und das Interesse und den Kaufwillen der Konsumenten aufrecht zu erhalten und anzuregen. In diesen schwierigen Zeiten ist dies noch wichtiger als sonst.

In der vergangenen Woche haben wir darum intensiv am Start und der Durchführung einer Reihe von Aktivitäten gearbeitet. Gemeinsam mit Royal FloraHolland und dem niederländischen Großhandelsverband VGB haben wir an der Umsetzung der erfolgreichen Blumen-Verschenk-Aktion an Pflegekräfte und Helfer mitgewirkt, was von vielen niederländischen Medien in ihrer Berichterstattung aufgegriffen wurde.

Aktuell arbeitet Blumenbüro Holland an einer Öffentlichkeitskampagne, die zum Ziel hat, auch während der Corona-Krise die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf Blumen und Pflanzen zu lenken. Es ist geplant, dass die Kampagne in den vier Kernländern „live” geht und in jedem Land über soziale Medien vorangetrieben wird. Die Kommunikation wird in Abhängigkeit von der aktuellen Verfügbarkeit der Produkte in den unterschiedlichen Verkaufsstellen im jeweiligen Land variieren.

Wir unterstützen Produzenten(Gruppen), den Handel und die Verkaufsstellen mit Richtlinien, Empfehlungen und Vorschlägen, wie sie in dieser Krisenzeit mit ihren eigenen Mitteln auf wirksame und anregende Art und Weise über Blumen und Pflanzenkommunizieren können.
Diese Richtlinien, Empfehlungen und Vorschläge können hier in niederländischer und englischer Sprache heruntergeladen werden:
- Niederländisch: Invalshoeken-en-achtergrondinformatie_bbh.pdf 
- Englisch: approach_and_background_information_fch_1.pdf 

Blumenbüro Holland ist weiterhin im Gespräch mit der Organisation Flowers4Oxygen, um zusammen Medieninteresse zu generieren. Darüber hinaus gibt es Überlegungen, mit Einzelhandelsketten gemeinsame Aktionen durchzuführen. Wir sind fortlaufend im Gespräch mit Produktgruppen-Vertretern (PSPs) und Handelsunternehmen, die für eine Zusammenarbeit, mit Vorschlägen oder kreativem Input zu verschiedenen Themen an uns herantreten.

Alle Mitarbeiter des Blumenbüros engagieren sich mit ganzer Kraft, um Konsumenten weiterhin mit positiven Botschaften zu Blumen und Pflanzen anzusprechen. Auch wir setzen alles daran, gemeinsam mit der grünen Branche diese schwierige Zeit durchzustehen.