Stil auf Rezept: Chrysanthemen beleben Wohnräume – Die Chrysantheme als Geheimtipp aus der Hausapotheke des Glücks

Die Chrysantheme ist ein Wunderwerk der Natur und an Farbvielfalt und Blütenformen kaum zu übertreffen. Als Schnittblumenstrauß wirkt sie wie eine stimmungserhellende Medizin auf Wohnräume aller Art. Die Alchemie der goldenen Blume beeindruckt mit magischem Charisma.

Die aus Asien stammende Chrysantheme ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der europäischen Blumenkultur. Mit Chrysanthemen als Schnittblumen und sorgfältig ausgewählten Einrichtungselementen im Stil einer Vintage-Apotheke entsteht im Haus eine wohltuende Stimmung und ein Ort, der wie Balsam für die Seele wirkt. Ursprünglich war eine Apotheke eine Aufbewahrungskammer für Vorräte und Heilkräuter. In dieser Ansammlung von Kostbarkeiten aus der Natur darf die Chrysantheme natürlich nicht fehlen. 

Als blühendes Wundermittel in der Hausapotheke des Glücks werden unterschiedliche Chrysanthemen in Naturtönen wie frischem Grün, Cremeweiß und zarten Rosa-Nuancen ausgewählt und zu einem Strauß zusammengefügt. Dabei sollte der Strauß nicht zu perfekt, sondern eher natürlich und locker gebunden sein. Zusätzlich eingefügte Farne wecken die Assoziation zu gesammelten Kräutersträußen. Helle Möbel, Naturmaterialien und klare Linien sind ein Muss bei dieser Gestaltung, damit die Raumstimmung ihre Leichtigkeit behält. Ein lichtdurchfluteter Raum verträgt dann auch schwere Dekorationselemente, wie Medizinfläschchen aus braunem Glas in unterschiedlichen Größen, getrocknete Kräutersträuße und vielleicht sogar Zwiebeln und Knoblauch. 

Die Chrysantheme ist in ihrer asiatischen Heimat auch als die goldene Blume bekannt und bereichert als eben dieses Element heutige Wohnzimmer. Das abgebildete Blütenarrangement ist inspiriert durch die Alchemisten des 17. und 18. Jahrhunderts, die stetig die Verwandlung von niederen Metallen in reines Gold suchten. Der magischen Alchemie der goldenen Chrysanthemen kann sich auch heute keiner entziehen. In unterschiedlichsten Fläschchen und Gläsern in weißer, brauner und grüner Farbe werden einzelne Chrysanthemen auf einem hellen Sideboard aufstellt. Die Essenz jeder einzelnen Blüte kommt in ihrer Individualität zur Geltung und lädt dazu ein, ihre Eigenarten und Unterschiede genauer zu betrachten. Ein zusätzlicher Clou ist, dass die Blumen nach ihrer Blüte einzeln ausgetauscht werden können und die Blütensammlung sich so fortlaufend verändert und immer wieder neue Entdeckungen ermöglicht.

Weitere Informationen zur Chrysantheme und anderen Schnittblumen gibt es unter Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Die Bilder in hoher Auflösung finden Sie unter: http://bit.ly/chrysantheme-2016
Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle „Tollwasblumenmachen.de/deco&style experts“, Beleg erbeten.
 
Über Blumenbüro
Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. www.blumenbuero.de
 
Pressekontakt:
Zucker.Kommunikation GmbH
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de
Web: www.zucker-kommunikation.de