Tulpentag 2018 in Deutschland etabliert

Der Tulpentag, eine Initiative der niederländischen Tulpenzüchter, ist ein in Holland seit Jahren populärer Aktionstag. Am 20. Januar wird mit ihm jährlich der Start der Tulpensaison und die Vorfreude auf den Frühling gefeiert. Tollwasblumenmachen.de und niederländische Züchter brachten den Aktionstag mit dem mobilen Tulpenfahrrad in diesem Jahr erstmals auch in die deutsche Hauptstadt.

In den Niederlanden markiert jährlich der 20. Januar den Beginn der Tulpenzeit. Die frühlingshaften Blumen und die niederländischen Nachbarn genießen auch hierzulande eine untrennbare Symbolik. So wurde der Tulpentag in diesem Jahr erstmals auch hierzulande zelebriert. In typisch niederländischer Manier ging Tollwasblumenmachen.de auf Fahrrad-Rundfahrt durch Berlin, um Passanten in den Straßen von Berlin auf den Aktionstag aufmerksam zu machen. 

Das Fahrrad wurde für diesen Anlass gemeinsam mit den Tollwasblumenmachen.de Tulpenbotschaftern auf Tour durch die Hauptstadt geschickt. Der mit Tulpen gefüllte Fahrradkorb fungierte als kleine, mobile Version der in Holland typischen Tulpenpflückbeete, die pünktlich zum Nationalen Tulpentag traditionell auf dem Dam in Amsterdam angelegt werden. So hatten Passanten und Blumenliebhaber auch in Berlin die Möglichkeit, ganz nach holländischer Tradition ihr eigenes Tulpenbouquet zu „pflücken“ und mit diesem die Januartage floral zu erhellen. Das kunterbunte Tulpenfahrrad passierte hochfrequentierte Standorte Berlins wie den Alexanderplatz und das Brandenburger Tor und sorgte mit Blühern in Rot, Gelb, Rosé und Violett bei Passanten für Begeisterung. Mit einer zusätzlichen Social-Media-Reichweite von über 70.000 Sichtkontakten hat das mobile Tulpenbeet von Tollwasblumenmachen.de für hohe zusätzliche Aufmerksamkeit für Tulpen gesorgt.

Saisonale Ereignisse, Feiertage und regionale Events wie der Tulpentag können mit einer kreativen Idee wie dem Tulpenfahrrad bei Konsumenten Aufmerksamkeit schaffen. In diesem Fall sind wurden das Fahrrad und Tulpen als untrennbar mit der niederländischen Kultur verbundene Ikonen verwendet, um die Geschichte des Tulpentags für den deutschen Markt zu erzählen. Auf diese Weise wurde das saisonale Ereignis mit einfachen Mitteln genutzt, um Kommunikationsmomente zu schaffen und zusätzliche Aufmerksamkeit auf Tulpen zu lenken.  Rund um das Jahr bieten sich eine Reihe von Feiertagen und Anlässen für ähnliche, saisonale Marketing-Aktivitäten an. Eine Übersicht besonderer Blumentage im Kalender stellt das Blumenbüro Holland auf seiner Webseite bereit.