ZIMMERPFLANZE DES MONATS MÄRZ: DIE EDELGERANIE

Blütenzauber aus Südafrika 

Geranien kennt jeder, doch die Edelgeranie zählt bisher eher zu den Liebhaberpflanzen. Dabei macht die ursprünglich aus Südafrika stammende Schöneit mit den großen trompetenförmigen Blüten ihrem botanischen Namen „Pelargonium grandiflorum“ alle Ehre. 

Edelgeranien-Sortiment und Pflanzenqualität
Das Edelgeraniensortiment ist farbenfroh und variiert in Bezug auf die Blüten- und Blattform. In den meisten Fällen kommen die Pflanzen nicht mit ihrem Sortennamen in den Handel, sondern farbsortiert oder als Farbmix. Imposante samtig-weiche Blüten, die gruppenweise an einem langen Blütenstiel stehen formen beeindruckende Dolden. Jede einzelne Blüte kann einen Durchmesser von fünf Zentimetern erreichen und glänzt in satten Schattierungen von Weiß über Pink und Violett bis hin zu Dunkelrot, gerne auch mehrfarbig oder mit Farbverläufen. Die Pflanzenqualität wird bestimmt von der Topfgröße, dem Durchmesser der Pflanze und der Anzahl der Blütenschirme. Es gibt sie in zahlreichen Erscheinungsformen, von der kleinen Pflanze im 12 cm Topf bis zum stattlichen Exemplar im 12 cm Topf oder als Stämmchen.  

Pflege und Verwendung
Neben ihrer Blühzuverlässigkeit sind Edelgeranien ziemlich unkompliziert und geben sich mit einem hellen und sonnigen Standort zufrieden. Damit sie  von März bis in den Spätsommer blühen, benötigen sie mindestens vier Stunden direkte Sonne pro Tag, reichliche Bewässerung und von Mai bis September alle ein bis zwei Wochen regelmäßige Düngergabe mit handelsüblichem Flüssigdünger. Edelgeranien fühlen sich bei einer Zimmertemperatur bis maximal 18°C besonders wohl. Werden verwelkte Blüten regelmäßig abgeknipst, bedankt sich die Edelgeranie mit neuen, nicht weniger prachtvollen Blüten. Die Edelgeranie ist wegen ihrer schönen Blütenfarben, der reichen Ausstrahlung und der geringen Pflegeansprüche das perfekte Geschenk – zum Beispiel zum Muttertag. 


Zimmerpflanze des Monats
Die Kampagne „Zimmerpflanze des Monats“ ist eine Initiative des Blumenbüros und wird kofinanziert von der Europäischen Union. Eine Jury aus Vertretern des Zierpflanzenbaus stellt monatlich eine Zimmerpflanze vor, deren Bekanntheitsgrad erhöht werden soll oder weil sie sich durch eine interessante Geschichte für den Titel qualifiziert. Weitere Informationen und Bilder auf Anfrage sowie im Newsroom: blumenbuero.newsroom.eu. Mehr über die Pflanze des Monats auf www.pflanzenfreude.de und Facebook: www.facebook.com/diepflanzenfreude