Bienenpflanzen-Content auf Pflanzenfreude.de

Bienen gehören zum Sommer. Doch die Probleme, auf die sie in ihrer natürlichen Umgebung stoßen, führen dazu, dass die Bienenpopulationen in alarmierender Geschwindigkeit schrumpfen. Bienen sind verletzlich, aber gleichzeitig für die Bestäubung vieler Blumen und Pflanzen unentbehrlich. Mit den richtigen blühenden Pflanzen auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten, können wir Bienen helfen, ausreichend Nahrung zu finden.

Großes Interesse an Bienen
In vielen europäischen Ländern gibt es ein großes Interesse am Thema Bienen, mit besonderem Augenmerk auf bienenfreundliche Pflanzen. In den Niederlanden wurde zum Beispiel im April die Nationale Bienenzählung 2020 durchgeführt. Mehr als 10.000 Personen waren aktiv, um Wildbienen zu zählen. Auch die Organisation Tuinbranche Nederland hat die Aktion „Bijen in je tuin!" (Bienen in deinen Garten) gestartet, um das Lebensumfeld dieser Insekten zu verbessern.

In Frankreich findet vom 13. bis 21. Juni die „Semaine des Fleurs pour les Abeilles“ (Die Woche der bienenfreundlichen Blumen) statt. Viele Verkaufsstellen, Gartencenter und Blumengeschäfte widmen sich diesem Thema und bieten ein spezielles Bienenpflanzen-Sortiment an. Die französische Vereinigung Val'hor stellt Material für die Geschäfte zur Verfügung und sorgt dafür, dass die Presse dem Thema in jedem Jahr reichlich Aufmerksamkeit schenkt.

In Deutschland gibt es unter anderem die Initiative "Bienen füttern!" mit der Homepage: www.bienenfuettern.de. Diese Initiative wurde vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) im Jahr 2014 ins Leben gerufen. Bereits zu Beginn wurden Garten-Center als Kooperationspartner gewonnen, 2015 kamen Baumärkte hinzu: So konnten in Baumärkten, Gartencentern und Einzelhandelsgärtnereien Informationsbereiche für den Bienenschutz eingerichtet werden.
Bienen füttern!“ wird über das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) finanziert und aktuell von sieben Partnern unterstützt. Mit dabei sind der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V., die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V., der Deutscher Imkerbund e.V., der BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V., der Industrieverband Garten e.V., der Verband Deutscher Garten-Center e.V. und der Zentralverband Gartenbau e.V.. Auf der Website des BMEL kann auch eine Broschüre zum Thema „Bienenfreundliche Pflanzen“ heruntergeladen werden: www.bmel.de/DE/themen/tiere/nutztiere/bienen/bienen-fuettern-initiative.html

Kommunizieren Sie bei Ihrem Angebot über bienenfreundliche Pflanzen
Jetzt im Sommer ist es also Zeit, um im eigenen Gartenpflanzensortiment darauf zu reagieren. Ein guter Zeitpunkt, um dafür zu sorgen, dass die Verkaufsstellen voller bienenfreundlicher Pflanzen sind.

Bienenfreundliche Pflanzen kombinieren
Wir haben viele Bilder mit blühenden Pflanzen und versorgen Sie auch gerne mit Informationen und Inspirationen rund um bienenfreundliche Pflanzenkombinationen: Hier finden Sie:

  • Mini & Maxi: Eine Kombination aus Pastell und Hell. Diese Pflanzenmischung passt gut in einen Topf für den Balkon – als Mini-Version – oder in einen riesigen Pflanzkübel für die Terrasse – als Maxi-Version. Die wichtigsten Pflanzen:  Rudbeckia / Astrantia / Anemone / Carex / Cordyline / Coleus / Craspedia / Lavendel / Brunnera.
  • Cool: Blau und Violett, manchmal versehen mit einem leichten Grauschleier. Die wichtigsten Pflanzen: Agapanthe / Edelweiss / Festuca / Lavendel / Limonium / Brunnera.
  • Urbanes Land: Eine Gruppe traditioneller Blumen durch eine Ton-in-Ton-Farbauswahl und Öko-Deko-Topf. Die wichtigsten Pflanzen: Fingerhut / Zwiebel-Hahnenfuß / Zitronengeranie / Erdbeerpflanzen.
  • Ein Fleckchen Natur: Ein kompakter Topf, der auf den kleinsten Tisch passt. Die wichtigsten Pflanzen: Lantane / Lavendel / Cosmos / Kapuzinerkresse.
  • Pink: Für alle, Sie müssen nur nachschauen, in der Natur lässt sich diese Farbe finden. Rosa, zum Beispiel. Die wichtigsten Pflanzen: Rose / Mandevilla / Sternjasmin.

Bilder nutzen und inspirieren
Die unten beigefügten Bilder können bei Nennung der Quelle: Pflanzenfreude.de oder #pflanzenfreude kostenlos verwendet werden. 

Inspiration für Konsumenten auf Pflanzenfreude.de
In den kommenden Wochen publizieren wir drei Artikel zum Thema Bienenpflanzen bzw. bienenfreundliche Pflanzen. Dieser Content wird für Konsumenten auf der Website Pflanzenfreude.de und den dazugehörigen Social Media-Kanälen zu finden sein.