Die Alstroemerie steht im Mai auf der Blumenagenda

Im Mai steht die Alstroemerie auf der Blumenagenda, die Blume, die ein Symbol für eine langwährende Freundschaft ist. Diese Symbolik bezieht sich aktuell auch auf die Freundschaft zu Mutter Erde: Zurzeit wird erforscht, wie die Alstroemerie klimaneutral produziert werden kann. Durch Innovationen in der Gewächshauskultur mit LED-Beleuchtung und besserer Isolierung wird 30% weniger Wärme benötigt, während der Ertrag um 35% gesteigert wird. Inspirationsbilder der Alstroemerie können unten auf dieser Seite kostenlos heruntergeladen und unter der Quellenangabe „Tollwasblumenmachen.de“ verwendet werden.

Herkunft
Die Alstroemerie, oder Inkalilie, kommt in freier Natur in Peru, Brasilien und Chile vor. Ihren ungewöhnlichen Namen verdankt sie dem Schweden Clas Alstroemer, der die Blume im 18. Jahrhundert nach Europa brachte. Die Alstroemerie wächst als Pflanze aus einem Wurzelstock, das bedeutet, dass sich die unterirdischen Pflanzenteile fortlaufend verzweigen.

Sortimentsauswahl
Alstroemerien sind kräftige Blumen mit einem langen, starken Stiel, erhältlich in allen Farben des Regenbogens. Jeder Stiel trägt sechs bis acht Blüten und die dunklen feinen Linien auf der Blüte sorgen für ein exotisches Detail. Neu im Sortiment sind Spray-Alstroemerien wie Alstroemeria 'Charmelia'. Diese Alstroemerie ist stark verzweigt mit vielen kleinen und vor allem, sich öffnenden Blüten. Einige neue Arten bilden keinen Blütenstaub, zum Beispiel der neue Florinca-Typ. Eine ideale Lösung für Blumenliebhaber mit Heuschnupfen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Alstroemerien achten:

  • Die Reife der Knospen, denn in ihnen ist die Schönheit der Blüten noch verborgen. Knospen, die schon etwas Farbe zeigen, öffnen sich meist besser und sind während der Blüte farbintensiver.
  • Achten Sie auch auf Länge, Festigkeit, Blattqualität und die Anzahl der Knospen pro Zweig. All dies bestimmt das Gewicht, mit dem die Alstroemerie gehandelt wird.
  • Blüten und Blätter der Alstroemeria können unter Botrytis-Befall leiden. Prüfen Sie beim Kauf, ob die Blumen frei von Krankheiten sind.
  • In den Wintermonaten vertrocknen die Knospen manchmal, achten sie also gut auf die Frische. Viele Produzenten behandeln die Blumen vor, um die Haltbarkeit zu verbessern und das Vergilben der Blätter zu verhindern.

Pflegetipps für Profis

  • Wenn Alstroemerien gut versorgt werden, bleiben sie zwei Wochen lang frisch. Stellen Sie die Blumen also in sauberes Wasser mit etwas Conditioner. Die Blüten öffnen sich so besser und haben während der Blüte intensivere Farben.
  • Erneuern Sie regelmäßig das Vasenwasser und geben Sie erneut Schnittblumennahrung hinzu.
  • Eine kühle Raumtemperatur verlängert die Lebensdauer der Alstroemerien in der Vase.
  • Achten Sie bei hoher Luftfeuchtigkeit (RH) auf einen eventuellen Pilzbefall durch Botrytis. Dieser zeigt sich durch kleine dunkle Stellen auf den Blüten (Pocken) oder Flecken/Schmier zwischen den Blättern.

Präsentationstipps für Profis

Alstroemerien und frisches Schnittgrün sind ausgezeichnete Zutaten für einen attraktiven und budgetfreundlichen Strauß. Darüber hinaus eignen sich Alstroemerien hervorragend für die Verwendung in einem fröhlichen Pflück- oder Feldstrauß. Darin können Sie die Blume mit Alchemilla und Anethum als Volumenbringer kombinieren. Fügen Sie eine Gerbera, Aquilegia und Antirrhinum als zusätzlichen blühenden Akzent hinzu. Oder kombinieren Sie rosafarbene Alstroemerien mit anderen Blumen im gleichen Farbton, wie Rosen, Germinis und Lisianthus.

Pflegetipps für Konsumenten

  • Möglichst viele Blätter vom Stiel entfernen, damit die gesamte Energie den sich öffnenden Blüten zur Verfügung steht.
  • Mit einem sauberen Messer oder einer Gartenschere zwei bis drei Zentimeter der Stiele abschneiden.
  • Dem Wasser spezielle Schnittblumennahrung für Lilien & Alstroemerien hinzufügen.
  • Regelmäßig das Wasser wechseln und dem Vasenwasser wieder Schnittblumennahrung hinzufügen.
  • Die Blumen nicht in den Durchzug, in die Nähe der Heizung oder neben eine Obstschale stellen.

Inspiration und Information

Von jeder Blume auf der Blumenagenda wurden inspirierende Fotos gemacht, die sich an den aktuellen Trends für die Grüne Branche, den Groenbranche Trends 2020, orientieren. Diese Trends übertragen die neuesten Konsumententrends speziell auf den grünen Sektor.

Die Alstroemerie steht im Mai auf der Blumenagenda
Download image