Danke Pflanzen-Kampagne bleibt relevant

Januar 2021

Eine Ode an die Zimmerpflanzen und all das Positive, das sie für uns leisten - so kann man die Kampagne „Danke Pflanzen" zusammenfassen. Die Kampagne wurde im Herbst 2018 zum ersten Mal in vier Ländern ausgerollt, um Konsumenten mit „botanischen Argumenten“ zum Kauf von mehr Zimmerpflanzen zu animieren. Im Herbst 2020 verbreitete die Kampagne zum dritten Mal ihre Botschaft.

Gute Noten, hohe Wertschätzung und Ermunterung zum Kauf
Wie bei allen größeren Kampagnen von Blumenbüro Holland wurde auch bei der „Danke Pflanzen“-Kampagne die Wirkung von der Marktforschungsagentur Motivaction untersucht. Hier die Ergebnisse im Überblick: Die anvisierte Zielgruppe „Aesthetic Explorer“ bewertete die Kampagne wie im Vorjahr mit 8,0 (Skala 1-10). Dabei fühlten sich 71 % dieser Zielgruppe zum Kauf von Pflanzen angeregt, ein ebenfalls stabiler Wert. Darüber hinaus gaben 82 % der Befragten an, dass sie die Kampagne attraktiv fanden, 76 % bewerteten sie als „persönlich relevant“ und 89 % hatten Freude an der Kampagne.

Die Kampagne in Kürze
Die Kampagne wurde nicht in allen vier Kernländern (Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden) gleichzeitig gezeigt. Es wurden jedoch in allen Ländern die gleichen Mittel eingesetzt: der Werbespot mit einer kürzeren Version auf YouTube, Facebook und Instagram. Außerdem wurden Anzeigen auf Pinterest platziert und als Schwerpunkt digitale Außenwerbung eingesetzt. Natürlich erhielt die „Danke Pflanzen“-Kampagne auch Aufmerksamkeit auf unseren Konsumenten-Websites. Dort wurden Artikel zum Thema und ein sehr schönes „Greenpaper“ veröffentlicht, das sehr gut ankam. Aufgrund der Corona-Epidemie konnten im vergangenen Herbst leider keine Live-PR-Events stattfinden. Stattdessen wurden Kooperationen mit verschiedenen On- und Offline-Medien durchgeführt.