Interieur- und Garten- Trend Re-assemble

Punk Rebooted, Romance 3.0 und Re-assemble heißen die drei Style-Trends des Blumenbüros Holland für das Jahr 2018. Re-assemble greift das Grundgefühl einer vielschichtigen und bunten Gesellschaft auf und übersetzt dieses für die Gestaltung von Interieur und Garten mit viel Farbe, Upcycling und frischen Blumen und Pflanzen.

Ausgehend von aktuellen Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Technologie entwickelt das Blumenbüro Holland in Zusammenarbeit mit dem Trendforschungsbüro Nijman + Van Haaster die drei Gestaltungstrends für 2018: Punk Rebooted, Romance 3.0 und Re-assemble. Letzterer reflektiert die Grundströmung einer vielschichtigen Gesellschaft: Die Menschen lösen sich stärker von alten Strukturen und Konventionen. Auch Familien- und Rollenbilder wandeln sich und passen sich der modernen und bunten Gesellschaft an.

Übersetzt für Interieur und Garten erscheinen auch diese im Trend Re-assemble im Patch-Work-Look. Alte und neue Elemente werden miteinander kombiniert und verschiedenste Muster und Materialien verwendet. Die Gestaltung wirkt wie eine 3D-Collage mit mehreren Ebenen. Durch Upcycling bekommen Produkte eine neue Bedeutung und auch Gebrauchsgegenstände und Verpackungsmaterialien können mit einer Portion Mut und Kreativität als Design-Objekt eingesetzt werden. Eine breit gefächerte Farbpalette steht symbolhaft für die Diversität und Vielfältigkeit der heutigen Lebenswelt und des Trends: Leuchtende Töne wie Gelb und Orange spielen genauso eine Rolle wie Pastellfarben und gedeckte Töne.

Auch für die Gestaltung mit Blumen und Pflanzen hat der Trend Re-assemble eine maßgebliche Bedeutung. Die genutzten Blumen bilden die im Trend verwendeten Farben ab: Sonnenblumen, Gerbera, Strelitzien und Ranunkeln tauchen in Gelb, Grün, Orange, Violett, Rosa und Blau auf. „Anthurien in Weiß erinnern in ihrer Struktur an Plastik. So verkörpern sie den Recycling-Charakter des Trends ideal“, erläutert die Blumen-Künstlerin und Stilexpertin Jil Berner. Tillandsien, die ihre Nährstoffe aus der Luft ziehen und nicht eingepflanzt werden müssen, eignen sich durch ihre einfache Handhabung für kreativ zusammengestellte Hängekreationen, bei denen auch ausrangierte Garderobenständer zum Einsatz kommen dürfen. Der Kroton, der im Laufe der Zeit die Farbe seiner Blätter ändert, ist ebenfalls ein Repräsentant von Re-assemble, denn er symbolisiert Veränderung und Aufbruch. Um den Upcycling-Look des Trends im Garten zu verwirklichen, können Alltagsgegenstände in Pflanzgefäße umgewandelt werden, beispielsweise Abflussrohre bepflanzt mit Christrosen, Anthurien oder Primeln.

Einfach umzusetzende DIY-Werkstücke des Blumenbüros lassen Konsumenten die Trends im eigenen Zuhause inszenieren. Herkömmliche Töpfe lassen sich mit Alltagsmaterialien, wie etwa hier im Beispiel Schnüren und Gummibänden aufwerten. Eine Anleitung des hängenden Trios sowie das entsprechende Bildmaterial wird im Rahmen der Jahreskommunikation Redakteuren und Influencern zur Verfügung gestellt. So begegnet das Blumenbüro den weiter steigenden Bedürfnis nach kreativen DIY-Ideen, die einfach und schnell umgesetzt werden können.

Informationen und Bildmaterial zum Trend Punk Rebooted finden Sie hier, zum Trend Romance 3.0 geht es hier.